RUE DU GÉNÉRAL FOY

Informationen

rue du Général Foy
54200 TOUL

Diese Straße erhielt den Namen des berühmten Generals Foy (1775-1825) unter der Herrschaft von König  Louis-Philippe.

Ende des 16. Jh. hatte der Orden Notre Dame sein Domizil in den Häusern mit der Nr. 8, 12 und 14. Es war ein Frauenstift, der von Alix Le Clerc und St. Piere Fourier 1598 gegründet wurde.

 

Die Nonnen kamen 1650 nach Toul;  sie wurden beauftragt, den jungen, armen Mädchen der Stadt eine kostenlose Ausbildung zu geben.

 

Die Tore im Renaissance-Stil (Haus Nr. 8 und 12) sind heute noch Zeuge jener Zeit, da sie Pilaster  mit blumenverzierten Kapitelln sowie   ein Ochsenauge gekrönt  von einem Engelchen,   bzw. Säulen haben , deren Kapitell mit Anthusblätter geschmückt sind.

Pratique de l'activité : im Draußen

Möchten Sie die aktuellsten Neuigkeiten erfahren, fordern Sie unseren Newsletter an

M'inscrire ici
DNC   Copyright © 2020 Maison du tourisme en Pays Terres de Lorraine